SEO für Unternehmen

Printprodukte

Wir machen keinen Druck – nur schöne Printwerbemittel für Dein Unternehmen

Home 9 Leistungen 9 Printprodukte für Unternehmen

Printmarketing

Der Klassiker im Marketing

Gedruckten Werbemitteln hinterlassen nochmal einen ganz einderen Eindruck als digitale. Denn gedruckte Printwerbung begenet uns überall – in Form von Zeitungsanzeigen, Advertorials, Plakate, Flyer, Geschäftspapiere wie zB Visitenkarten und Briefpapier uvm. 

 

Kannst Du Dir eine Welt ohne gedruckte Werbung vorstellen? Geht nicht und deshalb sagen wir: Print ist auf keinen Fall tot. Im Gegenteil – gedruckte Werbemittel ergänzen und bereichern Onlinemaßnahmen, weshalb wir Wert auf einen ausgewogenen Marketingmix legen. Denn so steuern wir die Reichweite Deiner Unternehmenskommunikation On- und Offline. 

Die Vorteile von Printwerbung

Warum Print immer noch dazu gehört.

Greifbares Medium

Ein haptisches Werbemittel vermittelt einen greifbareren Eindruck als digitale und hinterlässt ein Gefühl von Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit. 

Aus diesem Grund nutzen wir Offlinekanäle, um bestimmte Werbeziele zu erreichen. Ganz einfach erklärt sich das anhand des Beispiels einer Visitenkarte. 

    Fokus

    Der Mensch beschäftigt sich eingehender mit dem, was er in der Hand halten kann.

    So ist die Zeitung ein beliebtes Medium für Rituale wie das Lesen beim Frühstückskaffee und wenn sie ausgelesen ist, kann man sich Artikel immer noch für später markieren und weitergeben.

    Das geht online auch, aber der Fokus ist offline sehr viel stärker.

    Zielgruppe

    Printwerbung lässt sich sehr gut auf bestimmte Zielgruppen ausrichten wie z.B. ältere Generationen, Zeitungsleser, Abonnenten von Fachzeitschriften, Empfänger von Eventflyern, Messematerial und vieles mehr. 

    So kannst auch Du steuern, wen Du mit Deiner gedruckten Werbung ansprichst.

    Damit die Speisekarte Deines Restaurants auf dem Küchentisch zu finden ist

    Reichweite

    Printwerbung erreicht in der Regel größere Massen, da die Reichweite über die Anzahl der Leser, der erreichten Haushalte und regelmäßiger Verkaufszahle gemessen wird. 

    Sehr genau lässt sich die Reichweite für spezielle Zielgruppen über Fachzeitschriften bestimmen. 

    Wieder ist es der Marketing-Mix, der entscheidend über die größtmögliche Reichweite bei der richtigen Zielgruppe ist.

     

    Off und Online-Mix

    Die Verbindung von On- und Offlinemarketing öffnet ein breites und kreatives Feld für Kampagnen, die im Kopf bleiben. 

    So kann schon ein simpler, abgedruckter QR-Code für AHA-Effekt sorgen und auch für Onlinepräsenzen ist ein Printmedium das ideale Werbemittel. 

    Denk einfach an Hello Fresh – wer hatte nicht schon eine schicke Gutscheinkarte des Lieferdienstes im Briefkasten und wurde aufgefordert, den Rabatt gleich online einzulösen? 

    Print erlebt man

    Es gibt viele Möglichkeiten, mit seinen Sinnen gedruckte Werbemittel zu erleben. 

    Da steht an erster Stelle natürlich das Design. Auch haptisch gibt es viele Veredelungen und Papiersorten, die uns staunen lassen – wie zum Beispiel eine samtweiche Softtouch-Oberfläche. Auch riechen können wir gedruckte Werbemittel, dank speziellem Duftlack. 

    Eigentlich müssten wir hier noch Esspapier und die musikalische Gebrusttagskarte nennen, aber wir belassen es hierbei.

    Du hast eine konkrete Vorstellung, wie Du Deine Kunden erreichen sollst, bist Dir aber nicht sicher, wo Du anfangen sollst und wie Du gedruckte Werbung in Deine Unternehmenskommunikation einfließen lassen sollst?